Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahnelektrifizierung ein Wachstumsmarkt mit langfristigen positiven Perspektiven

22.10.12 (Allgemein) Autor:Niklas Luerßen

Rund ein Viertel des weltweiten Eisenbahnnetzes ist elektrifiziert. Trotz zunehmender Elektrifizierung von Bestandsstrecken steigt der Elektrifizierungsgrad jedoch nur sehr langsam an, da weiterhin nicht elektrifizierte Güterverkehrsstrecken gebaut werden, wie z. B. in den Golfstaaten.

Die Bahnelektrifizierung setzt sich aus der Fahrleitungsanlage sowie der Bahnstromversorgung zusammen. Das aktuelle Gesamtmarktvolumen erreicht ein Volumen von ca. 6,5 Mrd. Euro. Der Markt für Neu- und Ausbau macht mehr als 60% des Gesamtmarktes aus. Instandhaltung und Erneuerung der elektrifizierten Eisenbahn- und Stadtverkehrsnetzen tragen knapp 40% zum Marktvolumen bei.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.