Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRS erhöht zu 2013 und 2014 die Fahrpreise

29.09.12 (NVR) Autor:Niklas Luerßen

In einem sogenannten Doppelbeschluss hatte die VRS-Zweckverbandsversammlung eine durchschnittliche Preiserhöhung von 3,9% für das Jahr 2013 sowie von 3,6% für das Jahr 2014 beschlossen. Damit wird wird dem Beschluss des VRS-Unternehmensbeirats vom 20. September gefolgt. Ursprünglich forderten die Verkehrsunternehmen im Unternehmensbeirat sogar deutlich höhere Tarifanpassungen „aufgrund ihrer jeweiligen unternehmensspezifischen Kostensituation“.

Auch andere Verkehrsverbünde erhöhen um eine ähnliche Größenordnung ihre Tarife, so z.B. der VRR um durchschnittlich 3,9%, der MVV um durchschnittlich 3,7% und der KVV um durchschnittlich sogar 4,2%.

Stabil bleiben sollen vorerst die Kurzstrecke, der Kindertarif, 4er-Ticket MobilPass sowie MonatsTicket MobilPass. Außerdem soll das MobilPass Ticket Sozialticket wieder angeboten werden, vorbehaltlich hierzu ist der Beschluss des Landeshaushaltes der Nordrhein-Westfälischen Landesregierung sowie eine Übermittlung der Förderzusage. Die entscheidende Haushaltsdebatte soll Ende November stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.