Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart: VRS legt Haushalt für 2013 vor

27.09.12 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Regio Stuttgart (VRS) hat am gestrigen Mittwoch (26. September) seinen Haushaltsentwurf für 2013 vorgelegt. Mit 350 Millionen Euro erreicht das Volumen einen neuen Rekord. „Dieser Budgetentwurf gibt dem Verband Region Stuttgart Handlungs- und Gestaltungsspielräume bei maßvollem und verantwortungsbewussten Mitteleinsatz“ sagt Jürgen Wurmthaler, Direktor für Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Investitionen im Verkehrsbereich verdoppeln sich dabei auf 47,2 Millionen Euro. Die Verkehrsleistung wird um 6,8 Prozent erhöht, die Verkehrsumlage aber um nur 4,3 Prozent. Der Verkehrsposten hat mit fast 330 Millionen einen Anteil von über 94% am Gesamthaushalt. Zum einen greift ab dem 1. Juli 2013 der neue Verkehrsvertrag für die S-Bahn mit DB Regio, so dass der regionale Zuschuss im dritten und vierten Quartal um 3,5 Millionen Euro sinkt, zum anderen dämpfen Rücklagen in Höhe von acht Millionen Euro die Umlagesteigerung. Zuletzt geht man davon aus, dass das Land sich mit rund 7,3 Millionen Euro aus den Regionalisierungsgeldern an den gestiegenen Trassenentgelten beteiligen wird – allerdings ist hierüber noch keine verbindliche Vereinbarung unterschrieben.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung im aktuellen Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.