Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadtbahn Saar: Neue Werkstatt eröffnet

04.09.12 (Saarland) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach über drei Jahren Bauzeit wurde am gestrigen Montag (3. September) die neue Werkstatt der Stadtbahn Saar GmbH eröffnet. Die Bereiche Wartung, Instandhaltung, Reparatur, Reinigung und Abstellung sind dort erstmals an einem Ort gebündelt. Neben dem Streckenausbau nach Lebach ist das das größte Infrastrukturprojekt in der Geschichte des Unternehmens.

Insgesamt wurden hier rund 26 Millionen Euro investiert, davon fallen rund 21,5 Millionen Euro auf das Betriebsgebäude und rund 4,5 Millionen Euro auf die Abstellanlage. Die Maßnahme wurde aus unterschiedlichen Töpfen von Bund und Land gefördert. Sinnvoll angelegtes Geld, wie der saarländische Verkehrsminister Heiko Maas (SPD) findet: „Das Land hat die Errichtung von Werkstatt und Abstellanlage mit einem Betrag von rund 14 Millionen Euro unterstützt. Wir versprechen uns davon langfristig einen Beitrag zur Qualitätssicherung des SPNV in der Landeshauptstadt und der Region.“

Die bisherigen Räumlichkeiten in der Dudweiler Landstraße in Saarbrücken waren seit 1997 von der Deutschen Bahn gemietet. Es sollte von Anfang an nur eine Übergangslösung sein. Auch die neue Anlage in Brebach befindet sich auf einem früheren Gelände der DB. Die Plangenehmigung wurde im April 2008 erteilt, der erste Spatenstich erfolgte im Juli 2009, das Richtfest im November 2011 und nun die Eröffnung.

Insgesamt arbeiten hier rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Werkstattpersonal, Fachbereichsleiter, Fahrlehrer, Fahrdienstleiter, Leitstellenmitarbeiter, Angestellte sowie Triebfahrzeugführer und Kombifahrer für Bus und Stadtbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.