Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Saxonia-Express: Auslieferung des E-Talent 2 hat begonnen

17.09.12 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Anfang September läuft die Auslieferung der neuen Triebzüge vom Typ E-Talent 2 für den Saxonia-Express. Dort werden sie zum Fahrplanwechsel im Dezember regulär zwischen Leipzig und Dresden zum Einsatz kommen. Aus diesem Grund hat DB Regio Südost die Fahrzeuge in der vergangenen Woche am Dresdener Hauptbahnhof der Öffentlichkeit präsentiert – insgesamt wird es acht Fahrzeuge geben, vier drei- und vier fünfteilige.

Klaus-Dieter Martini, Sprecher des Verkehrsbetriebes Südostsachsen bei DB Regio Südost: „Wir möchten die neuen Fahrzeuge bereits jetzt der Öffentlichkeit präsentieren, auch wenn bis zum regulären Einsatz noch ein Vierteljahr ins Land geht. Denn wir rechnen mit einem großen Interesse, auch seitens der Behinderten- und Fahrgastverbände, da es sich hierbei um moderne Fahrzeuge der neuesten Generation handelt.“

Die Innenraumgestaltung ist eng an die Vorgaben der Aufgabenträger VVO und ZVNL gebunden. Es sind barrierefreie Fahrgasträume mit Spaltüberbrückungen zwischen Bahnsteig und Tür, Mehrzweckabteilen mit Stellflächen für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder sowie einer vollständigen Klimatisierung. Der gesamte Zug ist zur Sicherheit der Kunden videoüberwacht. Dazu kommen moderne Ansprüche an die Energieausnutzung, inklusive Bremsenergierückspeisung. Die Wartung und Instandhaltung erfolgt bei DB Regio in der Werkstatt Dresden-Altstadt.

Bis zum Fahrplanwechsel werden die Triebfahrzeugführer, Kundenbetreuer sowie das Reinigungs- und Werkstattpersonal auf den E-Talent 2 ausgebildet. Dazu finden zahlreiche Probefahrten statt, um die reibungslose Betriebsaufnahme zu ermöglichen. Schrittweise werden dann die vorhandenen Doppelstockzüge ersetzt – bis am 9. Dezember nur noch E-Talent 2 auf dem Saxonia-Express fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.