Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wuppertaler Schwebebahn fährt ab 22. August wieder

17.08.12 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Am ersten Schultag nach den Ferien, kommenden Mittwoch, den 22. August, wird die Wuppertaler Schwebebahn wieder ihren Betrieb aufnehmen. „Nach derzeitigem Stand der Dinge sieht alles danach aus, dass wir zum Schulbeginn pünktlich starten können“, sagt Michael Krietemeyer, Projektleiter des Schwebebahnausbaus der Wuppertaler Stadtwerke. Allerdings wird die östliche Endstation Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen erst ab Herbst wieder angefahren – dort wird renoviert.

Die Züge wenden vor der Wagenhalle und halten im Bahnhof nicht. Die Endabnahme durch die technische Aufsichtsbehörde fehlt noch und ist am Dienstag, den 21. August vorgesehen. An diesem Tag wird es auch probeweise erste Zugfahrten geben. Damit sollen böse Überraschungen verhindert werden. Der schwere Schwebebahnunfall am 12. April 1999 war nur möglich, weil es vorher keine Proberunde gegeben hat.

Der reguläre Betrieb beginnt am Mittwoch um 5.18 ab Oberbarmen und um 5.13 ab Vohwinkel. Zwischen Wupperfeld und Bahnhof Oberbarmen wird es zusätzliche Busse auf der Linie 608 geben. Besonders gut für ÖPNV-Fahrgäste in der Region: Auch die Müngstener Brücke wird bis Oktober eine kurzzeitige Sperrpause haben und für einige Wochen befahrbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.