Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wieder durchgehend freie Fahrt von Essen nach Siegen

18.08.12 (Nordrhein-Westfalen, NWL, VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Ruhr – Sieg Strecke wurde in den Sommerferien vom 6. Juli bis 20. August von Altena bis Lennestadt-Grevenbrück von der DB Netz AG umfassend erneuert. Um die Bauarbeiten in diesem Zeitfenster abschließen zu können, musste die Strecke für den Eisenbahnverkehr gesperrt werden. Davon waren die Abellio-Linien RE 16 und RB 91 von Essen bzw. Hagen nach Siegen betroffen. Die Linien fuhren von Hagen bis Altena und in einem Inselbetrieb von Siegen bis Lennestadt-Grevenbrück. Für den gesperrten Streckenabschnitt wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Ab Montag, 20. August 2012 zum Betriebsbeginn um 4:00 Uhr fahren wieder die schwarz-silbernen Abellio-Züge durchgehend von Hagen nach Siegen und zürück.

„Obwohl auch nach Aussage unserer Fahrgäste der Busersatzverkehr sehr gut funktioniert hat, bedeutete der Umstieg in Busse immer eine Fahrzeitverlängerung. Ab Montag können sie endlich wieder mit dem Zug die gesamte Strecke befahren, “ so Abellio-Geschäftsführer Ronald Lünser. „Für das Verständnis und die Geduld unserer Gäste werden wir am Montag, Dienstag und Mittwoch ein kleines Dankeschön verteilen. Was es gibt, ist eine Überraschung.“

Ein Kommentar


  1. schokohase
    19.08.12 um 07:25

    Hoffentlich gibt es wieder Eis! Bei den Temperaturen eine willkommene Abkühlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.