Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VDV: Steigende Fahrgastzahlen in den Städten, sinkende auf dem Land

28.08.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) vermeldet für das erste Halbahr 2012 einen erneuten Fahrgastrekord. Insgesamt 4,845 Milliarden Fahrgäste waren mit dem Öffentlichen Personenverkehr unterwegs. Im Vergleich mit dem Vorjahr ist dies ein Anstieg um 0,8 Prozent.

„Der ÖPNV in Deutschland boomt. Wenn diese Entwicklung anhält, dann werden wir am Ende des Jahres die Marke von 10 Milliarden Fahrgästen in Bussen und Bahnen übertreffen“, so Jürgen Fenske, Präsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Bereits in 2011 waren die Fahrgastzahlen am Jahresende mit über 9,7 Milliarden nur knapp unter der 10-Milliarden-Grenze geblieben. Nun zeigt sich in den ersten sechs Monaten des neuen Jahres eine weiter steigende Nachfrage.

Der Trend ist jedoch wegen der demografischen Entwicklung nicht gleichmäßig. Im ländlichen Raum hat die Branche mit rückläufigen Fahrgastzahlen zu kämpfen. „Wir haben zwar insgesamt bundesweit einen Fahrgastzuwachs, aber besonders in ländlichen Regionen haben die Unternehmen angesichts sinkender Bevölkerungszahlen und vor allem weniger Schülern eher mit Fahrgastrückgängen zu kämpfen“, so Fenske. Im Busverkehr sanken die Fahrgastzahlen im ersten Halbjahr 2012 deshalb um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der VDV untersucht in einer Arbeitsgruppe die besonderen Entwicklungen und Rahmenbedingungen des ÖPNV im ländlichen Raum. „Die Experten aus den Mitgliedsunternehmen und dem VDV erarbeiten dort konkrete Lösungsvorschläge für den Betrieb und die Organisation des ÖPNV in demografisch schwierigen Gebieten“, so Fenske abschließend.

Keine Angaben macht der VDV zum Marktanteil öffentlicher Verkehrsmittel. Ausführliches dazu wird morgen früh im Eisenbahnjournal Zughalt.de erscheinen, denn am interessanten ist das, was der VDV nicht erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.