Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Sommerfest der Regiobahn mit vielen Highlights

14.08.12 (VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Am kommenden Wochenende (18. und 19. August 2012) feiert die Regiobahn  zum 7. Mal ihr Sommerfest am P + R Platz in Mettmann Stadtwald. Mit einem bunten Programm bedankt sich die Regiobahn bei ihren Fahrgästen für die Treue. Vor allem für die Kinder wird viel Spaß und Spiel geboten. Doch auch Papi und Mami werden auf ihre Kosten kommen.

Das Beste vorab: An beiden Tagen ist die Fahrt in der Regiobahn kostenlos und alle Züge fahren in Doppeltraktion. Es stehen also bei jeder Fahrt 400 Plätze zur Verfügung und die Besucher fallen direkt am Bahnsteig in den Trubel des Sommerfestes. Am Samstag fahren in der Nacht zwei zusätzliche Züge von Mettmann nach Kaarst, damit die Gäste auch dann noch nach Hause fahren können.

Der P + R Platz ist an diesen beiden Tagen selbstverständlich gesperrt. Wer dennoch am Samstag oder Sonntag nicht zum Sommerfest, sondern nach Düsseldorf fahren will, sollte den P + R Platz am Neanderthal anfahren.

Zur Einstimmung geht es Samstag um 14:00 Uhr mit Musik für Jung und Alt los und um 15:00 Uhr folgt die Eröffnung und der Fassanstich durch den Mettmanner Bürgermeister Bernd Günther.

Die weiteren Programmpunkte:

  • 16:00 Uhr: Volker Rosin, „König der Kinderdisco“
  • 17:00 Uhr: Schlager-Party, Discofox und heiße Beats
  • 18:00 Uhr: Ivo, der Mettmanner Schlagerkönig startet den Partycountdown
  • 18:30 Uhr: DEG Cheerleader Ice Flash e.V. Gute Stimmung ist garantiert

Top Acts des Abends

  • 19:00 Uhr: Schlagerstar Helene Fischer, eine gut gemachte Doubelshow
  • 19:30 Uhr: Schlagerstar Sarah Carina, eine Liveshow
  • 20:15 Uhr: Lady Gaga, eine gut gemachte Doubleshow
  • 21:00 Uhr: 80er Jahre Tributeband 80´s Alive
  • 22:45 Uhr: Höhenfeuerwerk
  • 23:00 Uhr: 80er Jahre Tributeband 80´s Alive

Am Sonntag beginnt der Tag schon um 11:00 Uhr mit einem Dixiland Frühschoppen. Jazzfreunde müssen also früh aufstehen.

Die Kinder dürfen länger schlafen. Folgende Punkte stehen auf dem Programm:

  • 13:00 Uhr: Clown Bärchen, das gehört schon zu Tradition des Sommerfestes
  • 14:00 Uhr: Märchen der Gebrüder Grimm, erzählt für die jungen Besucher des Sommerfestes
  • 14:30 Uhr: Siegerehrung Kindermalwettbewerb

Die Regiobahn hatte ihre jüngsten Fahrgäste dazu aufgerufen, einen „Kinderfahrschein“ zu kreieren. Dieser wird dann von den Zugbegleitern den Kindern ausgehändigt, die noch keinen eigenen Fahrschein brauchen und kostenlos auf dem Ticket von Vater oder Mutter mitfahren. Von rund 150 Einsendungen wurden von einer Jury fünf ausgewählt und gedruckt.

Um 15:00 Uhr beginnt das Highlight des Sommerfestes. Zum zweiten Mal startet der Wettbewerb „Zug-Ziehen“. Jeweils starke 4er Teams müssen einen Zug der Regiobahn, der rund 60 Tonnen wiegt, 35 Meter weit ziehen. Dabei winken tolle Preise. Das Siegerteam des vergangenen Jahres schaffte es in etwas mehr als einer Minute. Die Aktion wird unterstützt durch die Jever-Skihalle in Neuss, die auch die Preise zur Verfügung stellt.

Während die Starken Frauen und Männer sich abmühen, den Zug zu ziehen, geht das Programm weiter.

  • 15:30 Uhr: Clouwn Bärchen bietet Spiele zum Mitmachen für die jungen Besucher
  • 16:30 Uhr: Die Hitparade in Mettmann, diese Hits haben längst Kultstatus
  • 17:30 Uhr: Siegerehrung Aktion „Zug-Ziehen“

Natürlich stehen auch viele andere andere Dinge auf dem Programm. An beiden Tagen wird es einen bunten Kinderbereich mit Hüpfburg, Karussell, Kinderschminken, Sandkasten, Rundfahrten mit der Feuerwehr und Mitmach-Aktionen geben. In der Servicestation der Regiobahn gibt es eine Modellbahnausstellung. Informationsstände der Regiobahn und ihrer Partner bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich näher über die Unternehmen zu informieren. Am Sonntag gibt es  Werkstattführungen und einen Trödel- und Kinderflohmarkt. Anmeldungen hierfür sind noch bis zum 18. August unter 02104-74202 möglich. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Es sollte für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein.

Die Regiobahn hat bei diesem Sommerfest eine ganze Reihe von Partner. Neben der Stadt Mettmann, der Feuerwehr und der Polizei ist es vor allem die Agentur Fritz-Event-Marketing GmbH aus Duisburg.

Eine besondere Herausforderung stellt bei solchen Veranstaltungen das Sicherheitskonzept dar. Nach der Love-Parade Tragödie sind diese massiv verschärft worden. Für das Sicherheitskonzept wurden 60 Seiten in Zusammenarbeit zwischen der Agentur, der Stadt Mettmann, Polizei und Feuerwehr sowie der Regiobahn erstellt. Bis zu 10 Mitarbeiter einer Security-Firma werden eingesetzt, dazu kommen Polizei, Feuerwehr, die Stadt Mettmann und die Regiobahn als Veranstalter. In einer Task-Force stimmen sie sich in Gefahrensituation über die Maßnahmen ab.

In den vergangenen Jahren kamen etwa 5.000 bis 7.000 Besucher. Die Regiobahn hat gutes Wetter bestellt, und den Prognosen dürfte es auch so kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.