Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Sieben Solaris-Busse für die Stadtwerke Neuss

17.08.12 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der polnische Hersteller Solaris hat sieben Busse für die Stadtwerke Neuss ausgeliefert. Die Fahrzeuge absolvieren dieser Tage ihre Jungfernfahrten in Neuss und Kaarst. Es handelt sich um Gelenkbusse, die aus dem polnischen Posen überführt worden sind. 26 Solaris-Busse besitzt der kommunale Eigenbetrieb nun, fast ein Drittel der Flotte stammt damit von Solaris.

Das Investitionsvolumen beträgt rund 1,9 Millionen Euro. Die Anschaffung erfolgte im Rahmen der Kooperationsgemeinschaft Mittlerer Niederrhein (KMN), in denen die Verkehrsunternehmen aus Neuss, Mönchengladbach, Krefeld, Viersen und des Kreises Heinsberg zusammengeschlossen sind. Insgesamt wurden darüber schon mehr als 500 Busse geordert.

Die jetzt ausgelieferten Solaris-Busse sind 18 Meter lang, verfügen über einen konventionellen Dieselantrieb und erfüllen den anspruchsvollsten bekannten Abgasstandard EEV. Standardmäßig sind Klimaanlagen und Videoüberwachung eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.