Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ZVON schreibt Ostsachsennetz aus

25.07.12 (Europa, Sachsen) Autor:Sven Steinke

Im europäischen Amtsblatt hat der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederlausitz die Vergabe des Ostsachsennetz bekannt gegeben. Enthalten sind die Regional Express und Regional Bahn-Linien von Dresden nach Görlitz und Zittau mit teilweiser Verlängerung nach Polen und Tschechien. Im Rahmen eines wettbewerblichen Verfahrens werden die vier Linien für drei Jahre mit Betriebsaufnahme im Dezember 2014 vergeben.

Die Vergabe enthält zusätzlich zwei Eventualpositionen. Der erste umfasst die Bereithaltung von zwei Fahrzeugen zur Vermietung an die polnischen Partner, sowie die Ausrüstung der Fahrzeuge für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Polen, wo dann die polnischen Partner die Betriebsführung übernehmen. Zusätzlich müssen die Zugbegleiter in den grenzüberschreitenden Verbindungen die polnische Sprache beherrschen. Als zweite Eventualposition ist auf tschechischen Gebiet die Verlängerung einzelner Züge über Liberec hinaus nach Železný Brod vorgesehen.

Ostsachsennetz, Dez. 14 – Dez, 17, 3 Mio. Zkm pro Jahr

  • RB Dresden Hbf – Bischofswerda – Görlitz
  • RE Dresden Hbf – Bischofswerda – Zittau – Liberec
  • RE Dresden Hbf – Bischofswerda – Zittau – Liberec (- Tanvald – Železný Brod)
  • RE Dresden Hbf – Bischofswerda – Görlitz (- Wroclaw Glowny)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.