Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Tag der offenen Tür beim DB-Ausbildungswerk Nürnberg

05.07.12 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Personalbedarf bei der Deutschen Bahn in den kommenden Jahren ist enorm. Aus diesem Grund setzt man verstärkt auf Nachwuchsgewinnung und sucht bereits frühzeitig den Kontakt mit Schülern und Studierenden. Die Ausbildungswerkstatt in Nürnberg, Conradtystraße 13, feiert am übernächsten Samstag, den 14. Juli, einen Tag der offenen Tür und stellt die vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Konzern dar.

An den Werkbänken können Jugendliche selbst eine kleine Lokomotive zusammenbauen und damit anschließend am Lokrennen teilnehmen – dem Gewinner winken attraktive Preise. Dazu besteht die Möglichkeit, sich umfassend und vertiefend in Gesprächen mit Ausbildern aber auch Auszubildenden über den Alltag bei der Eisenbahn zu informieren. Wer möglicherweise Triebfahrzeugführer werden möchte, der kann auf einer Rangierlok fahren.

Bayernweit bietet die DB AG jährlich etwa 500 Lehrstellen in über zwanzig verschiedenen Berufen an. Die Deutsche Bahn gehört zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern Deutschlands – das Durchschnittsalter ist hoch und der ÖPNV bietet eine sichere Perspektive für Eisenbahner der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.