Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

S-Bahn Berlin: Wiedereinsatzgarantie für Fahrzeuge

24.07.12 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Es kam so, wie es bereits erwartet wurde. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg hat im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg den Teilnahmewettbewerb im europäischen Amtsblatt veröffentlicht. Die Teilnahme am Vergabeverfahren können interessierte Eisenbahnverkehrsunternehmen bis einschließlich 15. Oktober 2012 beantragen. Der Betreiber muss seine eigenen Züge mitbringen, erhält jedoch die Option, sie nach dem Ende des Vertrages an einen neuen Betreiber zum Restwert zu verkaufen.

Das Los Ring umfasst die Linie S 41, S 42, S 46, S 47 und S 8. Dort sind pro Jahr etwa 9,4 Millionen Zugkilometer zu fahren. Der Verkehrsvertrag soll vom 15. Dezember 2017 bis zum 11. Dezember 2032 laufen. Mit der Wiedereinsatzgarantie soll gewährleistet werden, dass im Jahr 2032 keine ruinösen Sonderabschreibungen auf die Fahrzeuge fällig werden. Mehrere Wettbewerbsbahnen haben eine Teilnahme bereits davon abhängig gemacht.

Es kommen die Vergabegesetze der Länder Berlin und Brandenburg zur Anwendung. Dort ist u.a. der tarifliche Mindestlohn vorgesehen. Außerdem soll der neue Betreiber verpflichtet werden, die Personale der zur Deutschen Bahn gehörenden S-Bahn Berlin GmbH zu übernehmen – wenn diese die Vergabe nicht für sich entscheiden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.