Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Herbert Mahlberg neuer Sprecher der Fachgruppe Lokführer in der EVG

14.07.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Ende Juni hat sich die neue Fachgruppe Lokomotivführer der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) konstituiert. Neuer Sprecher ist Herbert Mahlberg, er tritt die Nachfolge von Wolfgang Joosten an, der das Amt 18 Jahre lang ausgeführt hatte. Seine Stellevertreter sind Frank Riegler und Wolfgang Schroeter. Zum Schriftführer wurde Karsten Ulrichs gewählt.

„Das Berufsbild des Lokführers muss erhalten und geschützt werden. Die Sub-Beschäftigung muss gestoppt werden und sogenannte ´selbständige Lokführer´ haben am Gleis nichts verloren. Lohn- und Sozialdumping und Betrügereien mit der Arbeitszeit werden wir energisch bekämpfen.“ Als weiteren Schwerpunkt hat man sich die Einführung einer digitalen Fahrerkarte vorgenommen, wie sie bereits bei Bussen und LKW Pflicht ist.

Eine digitale Fahrerkarte sei dringend notwendig. Mahlberg: „Nur so kann Arbeitszeitverstößen auf dem Führerstand begegnet werden. Die europäisch beschlossene Fahrzeitverordnung muss schneller national umgesetzt werden. Das ist ein wichtiger Schritt für die Sicherheit auf der Schiene.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.