Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutsche Bahn und Arbeitsagentur intensivieren Zusammenarbeit

10.07.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bundesagentur für Arbeit und die Deutsche Bahn wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Raimund Becker, Vorstand für Arbeitslosenversicherung bei der Bundesagentur, und Ulrich Weber, Vorstand für Personal bei der Deutschen Bahn. Beide Parteien werden sich künftig regelmäßig über Trends am Arbeitsmarkt und den aktuellen Personalbedarf informieren.

Dadurch sollen Schüler, Berufserfahrene und benachteiligte Gruppen besser vermittelt werden. Der Personalbedarf bei der Deutschen Bahn für die nächsten Jahre ist enorm. Man plan gemeinsame Informationsveranstaltungen für Schüler, Tage der offenen Tür und Betriebsbesuche ganzer Klassen. Die Berufsberater der Bundesagentur sollen die Schulpaten der DB AG bei der Berufsvorbereitung in Kooperationsschulen unterstützen.

Gemeinsam möchte man erreichen, dass die Bundesagentur die Qualifikationsmaßnahmen noch besser und schneller auf die Bedürfnisse der DB AG anpassen kann. Programme wie Chance Plus, die Jugendlichen ohne Schulabschluss unterstützen, sollen weiter ausgebaut werden. Das gilt auch für die Weiterbildung Erwachsener.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.