Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

BVG und car2go besiegeln Zusammenarbeit

10.07.12 (Berlin) Autor:Jürgen Eikelberg

Carsharing ist eine Alternative zum eigenen Auto und eine Ergänzung des Öffentlichen Nahverkehrs. Viele Verkehrsbetriebe und Anbieter von Carsharing haben das erkannt. So bieten nahezu alle Anbieter den Abo-Kunden von Verkehrsbetrieben Rabatte an oder erlassen ihnen die Aufnahmegebühr. So auch der Anbieter car2go, Marktführer im Bereich voll-fexibler Auto-Vermietsysteme. Was in Düsseldorf seit Anfang März gängige Praxis ist, wird nun auch in Berlin Einzug halten.

Die Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) und car2go vernetzen sich, um multi-modale Nutzung für die Berlinerinnen und Berliner möglich zu machen. Ab sofort können sich BVG-Abonnenten kostenlos für car2go registrieren und erhalten, wie alle Neukunden, 30 Freiminuten. Darüber hinaus können sie optional ein Vorteilspaket nutzen, das ihnen zum Preis von monatlich 15 Euro jeweils 90 Minuten car2go Nutzung ermöglicht, das entspricht 42 Prozent Ersparnis gegenüber dem Minutenpreis. Die kostenlose Registrierung ist für alle Abonnenten zunächst bis zum 31. August möglich, danach ist sie an die Nutzung des Vorteilspaketes gebunden.

car2go-Kunden aus Berlin, Düsseldorf und Hamburg können ab sofort auch die Fahrzeuge in den jeweils anderen Städten mieten. Die Rückgabe muss aber in der Stadt der Anmietung erfolgen. Weitere Städte in Europa und den Vereinigten Staaten sollen bis Ende des Jahres folgen.

BVG-Kunden können sich auch in den Kundenzentren Holzmarktstraße 15, U-Bhf. Rathaus Spandau, U-Bhf. Turmstraße, U-Bhf. Alexanderplatz und U-Bhf. Zoologischer Garten sowie beim Abo-Service in der Brückenstraße 5-6 anmelden. In den BVG-Registrierungsstellen muss jedoch die Vorregistrierung im Internet unter www.car2go.com bereits erfolgt sein. Die car2go Mitgliedskarte erhalten die Kunden dann umgehend postalisch zugeschickt. Sinn dieser Maßnahme ist eine Identitätsprüfung. Außerdem wird die Gültigkeit des Führerscheins überprüft.

Die Vollregistrierung erfolgt außer im car2go-Shop in der Rosa-Luxemburg-Straße 2 auch noch in den sechs Berliner Filialen von Europcar.

„Die Vernetzung von car2go mit anderen städtischen Verkehrsmitteln ermöglicht eine sinnvolle Kombination von Bus, Bahn und Auto, so dass sich jeder Kunde seinen persönlichen Bedürfnissen entsprechend aus dem Gesamtangebot der Mobilität seine individuelle Reiseform zusammenstellen kann“, sagt Robert Henrich, Geschäftsführer der car2go GmbH. „Für die meisten unserer inzwischen über 12.000 Kunden in Berlin ist diese Verknüpfung bereits gelebter Alltag. Durch unsere Partnerschaft mit der BVG machen wir es nun noch einfacher, sich multi-modal durch Berlin zu bewegen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.