Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahnhof Lünen wird attraktiver

12.07.12 (VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Bahnhof Lünen wird in den kommenden Wochen attraktiver gestaltet. Unter dem Motto „Licht und Farbe“ setzt die Deutsche Bahn helle und freundliche Akzente im Bahnhof und deren Umfeld.

Dazu werden Wände und Decken saniert und gestrichen. Sowohl die obere als auch die untere Personenunterführung erhalten zudem einen neuen Bodenbelag mit einem taktilen Leitsystem für Sehbehinderte und Blinde.

Auch einige Elemente des Wegeleitsytems werden ausgetauscht und die Zugangstür wird erneuert. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn für die Bauarbeiten am Bahnhof Lünen rund 300.000 Euro. Die wesentlichen Arbeiten sollen bis Ende August abgeschlossen sein.

Jörg Seelmeyer, Leiter des Bahnhofsmanagements Dortmund, der auch für den Bahnhof Lünen verantwortlich ist, betont: „Durch ‚Licht und Farbe’ erhöhen wir deutlich die Aufenthaltsqualität im Bahnhof Lünen. Denn wir möchten unseren Kunden die Wartezeit im Bahnhof so angenehm wie möglich machen.“

Hans Wilhelm Stodollick, Bürgermeister der Stadt Lünen unterstützt das Programm „Licht und Farbe“ der Deutschen Bahn: „Wir freuen uns, dass die Bahn etwas für die Verschönerung des Bahnhofs Lünen tut. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lünen sind sehr erfreut über diese kurzfristig umgesetzte Sommeraktion – zumal der Seniorenbeirat der Stadt das Thema aufgegriffen hat. Bahnhöfe sind auch immer Visitenkarten der Städte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.