Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ab 1. August 2012 neue Preise bei Cottbusverkehr

18.07.12 (Brandenburg) Autor:Jürgen Eikelberg

Zum 1. August 2012 wird es im Verkehrsverbund Berlin – Brandenburg erstmals nach 19 Monaten wieder eine Tarifanpassung geben. Demnach werden die Fahrpreise in Berlin und Brandenburg um durchschnittlich 2,8 Prozent steigen. Die Preisentwicklung der Bus- und Bahntarife liegt unterhalb der Inflationsrate (seit Januar 2011: 3,2 Prozent) in beiden Ländern. Die letzte Fahrpreisanpassung im VBB gab es am 1. Januar 2011 (damalige Tarifanpassungsrate 2,8 Prozent).

In Cottbus steigt der Preis eines Einzelfahrscheins sowie einer Tageskarte (inkl. Pücklerticket) AB um 10 Cent auf 1,40 Euro bzw. 2,80 Euro. Die Gruppentageskarte erhöht sich um 0,20 Euro auf 7,30 Euro. Die 4-Fahrten-Karte wird auf 5,00 Euro und die 7-Tage-Karte auf 12,70 Euro angehoben. Die Monatskarte AB erhöht sich um 1,60 Euro auf 38,60 Euro.

Im Voraus erworbene und nicht benutzte Fahrausweise (außer Zeitkarten) verlieren einen Monat nach Inkrafttreten der Tarifänderung ihre Gültigkeit. Dementsprechend können die erworbenen Fahrausweise noch bis zum 31. August 2012 abgefahren werden. Ein Umtausch von angefangenen 4-Fahrten-Karten ist möglich. Diese können bis zum 31.12.2012 in den Kundenbüros der Cottbusverkehr GmbH umgetauscht werden.

Die Preise der Kombitickets (Messeticket und Spreewaldtherme Burg) bleiben stabil. Das Angebot der Fahrrad-Fahrausweise wird künftig vereinfacht.

Einzelfahrausweise und Tageskarten Fahrrad sind nur noch für die Geltungsbereiche ABC erhältlich – zu einem entsprechend reduzierten Preis.

Auch neu ist, dass es drei verschiedene Preise zu den unterschiedlichen Jahreskarten-Formen (Abonnement mit monatlicher Abbuchung, Abonnement mit jährlicher Abbuchung und die Jahreskarte in Einmal-Barzahlung) gibt. Dabei ist die Abonnementkarte I mit einer jährlichen Abbuchung die günstigste Variante.

Alle Tarifinformationen sind unter www.cottbusverkehr.de alsDownload verfügbar sowie an den Haltestellen und in den Kundenbüros der Cottbusverkehr GmbH ersichtlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.