Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Prignitzer Eisenbahn: Mit der Dampflok zum Lanz-Bulldog & Oldtimertreffen

08.06.12 (Brandenburg) Autor:Jürgen Eikelberg

Bereits zum vierten Mal in Folge stellt die Prignitzer Eisenbahn Infrastruktur GmbH (PEG Infra) auf eigenen Gleisen mit der Unterstützung des Vereins Dampflokfreunde Berlin e.V. einen historischen Sonderzug für das 13. Lanz-Bulldog- & Oldtimertreffen am 23. und 24. Juni 2012 auf dem Bauernhof der Familie Reichelt am Heidensee im Plauer Ortsteil Quetzin zur Verfügung. Doch nicht nur das Lanz-Bulldog- & Oldtimertreffen motiviert die Prignitzer Eisenbahn Infrastruktur zu diesen Sonderfahrten, sondern auch das 125-jährige Bestehen der Bahnstrecke Neustadt/ Dosse – Pritzwalk – Meyenburg – Plau am See – Karow – Güstrow.

Die gewohnten Sonderfahrten auf der Strecke Plau am See – Güstrow am 23. Juni werden aus Anlass des 125-jährigen Streckenjubiläums durch Sonderfahrten auf der Strecke Kyritz – Güstrow am Sonntag, dem 24. Juni, ergänzt.

Wie jedes Jahr fährt auch 2012 wieder die Dampflok 52 8177-9 der Dampflokfreunde Berlin e.V. Die Lok wurde 1944 unter der Nummer 52 4996 gebaut und 1966 im RAW Stendal überarbeitet und mit der neuen Nummer 52 8177 versehen. Seit Anfang der 1990er befindet sie sich im Besitz der Dampflokfreunde Berlin und findet dort regen Einsatz. An beiden Tagen wird die Lok vier Personenwagen – sogenannte „Donner-büchsen“, da sie ein dröhnendes Fahrgeräusch verursachen – ziehen.

Die Prignitzer Eisenbahn Infrastruktur GmbH bietet für die Fahrten mit dem Sonderzug besondere Tarife an. Fahrscheine können an beiden Tagen direkt beim Zugpersonal erworben werden.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.bauernhof-reichelt-plauamsee.de/ oder http://prignitzer-eisenbahn.de/de/freizeit/events_des_monats/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.