Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Kunst, Kultur und Thalys

11.06.12 (Europa) Autor:Jürgen Eikelberg

Ab sofort bietet Thalys im Rahmen seines Engagements für den länderverbindenden Kunst- und Kulturgenuss mit dem „Kultur-Ticket” einen neuen Fahrschein-Tarif an. Damit können Thalys-Reisende in Frankreich, Belgien, Deutschland und den Niederlanden zahlreiche und vielfältige Ausstellungen und Kunst-Festivals entdecken und erleben. Zusätzlich erhalten Passagiere gegen Vorlage des Thalys-Tickets vergünstigte Eintrittspreise in berühmten Häusern wie dem Bozar in Brüssel und dem Pariser Musée du Quai Branly sowie zum Kunstfestival TRACK in Gent.

Seit dem 29. Mai bietet Thalys seinen Kunden die Fahrt in der ersten Klasse Comfort 1 mit dem „Kultur-Ticket”. Dieser Fahrschein ist erhältlich für Reisen nach Paris, Brüssel und Lüttich. Hin- und Rückfahrt müssen gleichzeitig reserviert werden. Der Tarif ist buchbar auf der Website www.thalys.com , bei Click auf die Unterseite zu der jeweiligen Thalys-Stadt und der entsprechenden Veranstaltung oder Ausstellung oder aber auf der Seite des Partner-Website.

Die Ticket-Preise:

  • Von jeder deutschen Thalys-Stadt nach Paris: 130 €
  • Von jeder deutschen Thalys-Stadt (außer Aachen) nach Brüssel: 60 €
  • Von jeder deutschen Thalys-Stadt nach Lüttich: 50 €
  • Von Aachen nach Brüssel: 50 €

Einzige Bedingung: Während der Rückfahrt mit Thalys müssen Passagiere das Ticket der besuchten Ausstellung oder der Veranstaltung vorlegen. An Bord profitieren Reisende von allen Annehmlichkeiten der ersten Klasse Comfort 1: komfortable Sitze, kostenfreier Zugang zum Internet an Bord, leichte Mahlzeiten am Platz und internationale Presse zur freien Verfügung, so heißt es in der Pressemitteilung von Thalys.

Ein Kommentar

  1. Das wäre doch mal eine Idee für die Deutsche Bahn, beim Buchen von (ICE-)Reisen, aufgrund des Ziel(-Bahnhofes), Vergünstigungen vor Ort einzublenden. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.