Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Düsseldorf: Rheinbahn verkauft Werkswohnungen an DWG

19.06.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Wie viele kommunale Unternehmen hat auch die Düsseldorfer Rheinbahn im Laufe ihrer Geschichte Wohnungen für ihre Mitarbeiter errichtet. Dies war der rasch wachsenden Stadt geschuldet, der private Wohnungsbau kam nicht nach. Von diesem Wohnungsbestand will sich die Rheinbahn zum Jahresende trennen.

Die Rheinbahn sucht einen Partner, der alle 830 Werkswohnungen übernimmt und der in der Lage ist, die Weiterentwicklung des Immobilienbestandes sicher zu stellen. Er muss seine Kernkompetenz im Segment preiswerten Wohnraums habe. Bisher gehören die Wohnungen der „RI“ (Rheinbahn Immobilien GmbH), einer hundertprozentigen Tochter der Rheinbahn.

Man hat sich auch schon einen Partner ausgesucht. Die seit mehr als einhundert Jahren tätige Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft e.G (DWG) erfüllt diese Voraussetzungen. Man werden in den kommenden Monaten in nähere Verhandlungen über den Erwerb der Rheinbahn-Werkswohnungen eintreten, heißt es bei der Rheinbahn. Alle zur Zeit bei der RI tätigen Mitarbeiter werden von der Rheinbahn übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.