Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Abellio: Kultur pur

01.06.12 (NWL, VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Nachdem im Kulturhauptstadtjahr 2010 der „!SING – Day of Song“ so großen Erfolg hatte, wird er in diesem Jahr erneut veranstaltet. Unter dem Motto „Verbindung durch Gesang“ treffen sich Chöre an den verschiedensten Orten der Metropolregion Ruhr, um gemeinsam zu singen. Der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sowie die Eisenbahnverkehrsunternehmen aus NRW haben die Chöre dazu eingeladen, den Schienenpersonennahverkehr für die Verbindung zwischen den einzelnen Spielstätten zu nutzen. Insgesamt zehn Chöre sind der Einladung gefolgt und lassen die Fahrgäste bei ihrer Anreise durch ihren Gesang kostenlos an dem Erlebnis Musik und Gesang teilhaben.

So werden am 2. Juni in der Glückauf-Bahn (RB 46) zwischen Gelsenkirchen und Bochum der „Gelsenkirchener Kinderchor“ die Fahrgäste mit ihren Liedern überraschen und alle Fahrgäste dazu einladen, in den Gesang mit einzustimmen.

Wer diese Fahrten erleben und vielleicht mitsingen möchte, soll sich diesen Fahrplan merken:

Abfahrt Ankunft
Gelsenkirchen Hbf, 14:31 Uhr,Gleis 25 Bochum Hbf, 14:54 Uhr Gleis 1
Bochum Hbf, 15:04 Uhr, Gleis 1 Gelsenkirchen Hbf, 15:26, Gleis 25
Gelsenkirchen Hbf, 15:31 Uhr,Gleis 25 Bochum Hbf, 15:54 Uhr Gleis 1
Bochum Hbf, 16:04 Uhr, Gleis 1 Gelsenkirchen Hbf, 16:26, Gleis 25

 

Der Zugstieg ist natürlich an jedem Unterwegshalt möglich.

Die Zugfahrt der Chöre findet im Rahmen der Gemeinschaftskampagne „Nächster Halt: Heimat“ statt. Auch in diesem Jahr kooperieren der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sowie die sechs beteiligten Eisenbahnunternehmen mit „!SING – Day of Song“ und bieten den Chören und Singgruppen die Möglichkeit, sich in den Zügen im Ruhrgebiet an dem Mega-Event zu beteiligen.

In diesem Jahr haben sich über 1.200 Gruppen mit mehr als 50.000 Menschen für !SING – Day of Song angemeldet. Das vollständige !SING-Programm in den Zügen finden Sie auch im Internet unter www.naechster-halt-heimat.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.