Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wiener Linien: 212.000 Anrufer am Kundentelefon

21.05.12 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Mitarbeiter des Kundentelefons der Wiener Linien beantworteten im Zuge der Tarifanpassung und der Modernisierung der Linie U 1 in den vergangenen Wochen tausende Anfragen, in Spitzenzeiten kamen rund zweitausend Anrufe am Tag rein. Im gesamten Jahr 2011 erhielt das Unternehmen 212.000 telefonische Anfragen und 15.000 Anfragen per eMail. Dazu kamen 274 Briefe und 1.200 persönliche Kundenberatungen.

Zum Vergleich: Im Jahr 2006 erreichten das Unternehmen 167.000 Anrufe, dafür aber etwa 16.000 Anfragen per eMail. Neben dem Kundentelefon stehen acht Infostellen, unter anderem an den U-Bahnstationen Landstraße und Westbahnhof, zur Verfügung. Das Call-Center ist wochentags von 6 bis 22 Uhr und am Wochenende von 8 Uhr 30 bis 16 Uhr 30 besetzt. Rund um die Modernisierung der U 1 wird es vom 2. bis 15. Juli einen Info-Bus am Schwedenplatz geben. Parallel dazu wird auch das Kundentelefon verstärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.