Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRR setzt die Aktion FreizeitLust fort

02.05.12 (VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Mit der FreizeitLust stellt der VRR einmal im Jahr sehenswerte Ausflugsorte und Touren aus den Regionen des gesamten Verbundraums vor. Egal ob für sportlich-aktive Menschen oder Kunst- und Geschichtsinteressierte, den Leser erwarten zehn erlebnisreiche Safaris und spannende Ausflüge von Wuppertal bis Kranenburg.

Erstmals mit dabei sind auch Freizeitziele aus dem 2012 neu dazu gekommenen Verbundraum der Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN). Hier führt die FreizeitLust die Leser auf die Spuren der Römer oder zeigt ihnen kulturelle Highlights am Niederrhein. Für die reibungslose Anreise erhalten die Ausflügler zu jeder Tour eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung mit Bus und Bahn. Die aktuelle Ausgabe liegt ab sofort in den KundenCentern der 31 Verkehrsunternehmen im VRR kostenlos für Interessierte aus.

Die FreizeitLust ist Teil der Kampagne „Nächste Haltestelle: Überall“. Sie zielt darauf, den Bewohnerinnen und Bewohnern des Verbundraumes die vielfältigen Leistungen des VRR nahe zu bringen und die Verkehrsmittel des ÖPNV als echte Mobilitätsalternative stärker ins Bewusstsein zu rufen. In das erste Kampagnenmotiv wurde ein QR-Code-Gewinnspiel integriert. Zu sehen ist die Aktion über City-Light-Poster, Großflächenwände sowie verschiedene Belegungen an Bahnhöfen.

Die neue Ausgabe der FreizeitLust liegt in den KundenCentern der VRR-Verkehrsunternehmen bereit. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bietet seinen Bewohnern und Fahrgästen darin auf zehn ausgewählten Touren zahlreiche Freizeit-Tipps sowie Hinweise zur Anreise mit Bus und Bahn.

Selbstverständlich gibt es die Broschüre auch online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.