Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Thomas Ahlburg wird Leiter von Stadler Bussnang – Markus Bernsteiner übernimmt Division Schweiz

09.05.12 (Allgemein, Schweiz) Autor:Jürgen Eikelberg

Zum 1. Mai 2012 hat Dr. Thomas Ahlburg die Leitung der Stadler Bussnang AG von Markus Bernsteiner übernommen, der Anfang des Jahres als CEO die Leitung der Divison Schweiz von Inhaber Peter Spuhler übernommen hat. Dieser bleibt Präsident des Verwaltungsrates und Group CEO von Stadler Rail.

Mit Dr. Thomas Ahlburg konnte Stadler Rail für die Leitung des grössten Standortes (1.700 Mitarbeiter) eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit gewinnen. Der 1969 geborene Ahlburg hat in Südafrika und an der ETH Zürich Maschinenbau studiert und in Göttingen promoviert. Anschliessend war er zehn Jahre für die Beratungsfirma Booz & Company tätig. Danach bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei MT Aerospace, unter anderem als Leiter der Business-Unit Ariane 5. In den letzten Jahren hatte er die Leitung des Bombardier-Werks in Görlitz inne. Dieses Werk ist das Kompetenzzentrum von Bombardier für Doppelstockzüge.

Markus Bernsteiner, Jahrgang 1966, ist seit 1999 bei Stadler tätig, zunächst als Produktionsleiter des Werkes Bussnang. Zuvor war er in verschiedenen Tätigkeiten bei Bühler, Benninger, Aluwag sowie Electrolux tätig. Seit 2006 hat er die Gesamtverantwortung der Stadler Bussnang AG inne. Während dessen hat er berufsbegleitend die Ausbildung zum Master of Business and Administration an der Universität St. Gallen absolviert. Seit 2010 hatte er parallel die Funktion des COO der Stadler Division Schweiz inne. Als solcher ist er Teil der Konzernleitung.

Bild: Stadler Rail AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.