Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Tauchau: Neuer Busbahnhof geht in Betrieb

07.05.12 (Sachsen) Autor:Jürgen Eikelberg

Am heutigen Montag den 07. Mai 2012 um 16:00 Uhr wird die neu gebaute ÖPNV-Verknüpfungsstelle am Bahnhof Taucha ihrer Bestimmung übergeben. Nach einer rund vierjährigen Planungs- und Bauzeit wurde nunmehr die vollständig umgestaltete ÖPNV-Verknüpfungsstelle am Bahnhof Taucha fertiggestellt.

Insgesamt wurden für die ÖPNV-Verknüpfungsstelle über eine Million EUR aufgewendet. Davon stammen rd. 700.000 EUR aus Fördermitteln des Freistaat Sachsen. Weitere 220.000 EUR wurden durch den Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) im Rahmen seines Aktionsprogramms auch mit Unterstützung des Landkreises für neue und attraktive Verkehrsstationen im Verbandsgebiet bereit gestellt. Rund 100.000 EUR brachte die Stadt Taucha in das Projekt ein.

Die Einwohner in Taucha und Pendler aus dem Umland können sich damit über attraktive barrierefreie Verkehrsanlagen unmittelbar am Bahnhof freuen. Durch ein neues WC-Gebäude sowie Wetterschutz und Sitzgelegenheiten an den vier neuen Bushaltestellen erhöht sich der Komfort für die wartenden Fahrgäste deutlich. Eine vierseitige Uhr und moderne Infovitrinen komplettieren die Anlage ebenso wie eine überdachte Bike&Ride-Anlage mit 28 Stellplätzen. Eine neue Park&Ride-Anlage für 27 Pkw, zwei Behindertenparkplätze und sechs Kurzzeitparkplätze sowie weitere Fahrradbügel erhöhen die Attraktivität der neuen ÖPNV-Verknüpfungsstelle Taucha deutlich.

Für den verantwortliche Projektleiter des ZVNL, Bernd Irrgang, ist dieses Projekt ein deutliches Zeichen, „dass alle Beteiligten auch in Zeiten knapper Kassen konsequent den ÖPNV als umweltfreundliche Alternative zum Auto fördern. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass auch das alte Empfangsgebäude und der Bahnhofsvorplatz, die sich beide im privaten Immobilienbesitz befinden, in absehbarer Zeit modernisiert werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.