Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

S-Bahn Hamburg und HVV starten Poetry Slam

29.05.12 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und die zur Deutschen Bahn gehörende S-Bahn Hamburg GmbH starteten in der letzten Woche ihren ersten Poetry Slam mit dem Motto „Mobil in der Metropole: Hamburg kommt in Fahrt“ als Schulwettbewerb. Die HVV-Schulberatung hat in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Hamburg, der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), der S-Bahn und weiteren Verkehrsbetrieben initiiert.

Andreas Huber von der HVV-Schulberatung: „Mobil sind wir alle jeden Tag. Erstmalig stellen Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 11 ihre selbstverfassten Texte in den Fahrzeugen vor. Ob Gedicht, Kurzgeschichte oder sprachliches Experiment – alles ist beim HVV Poetry Slam erlaubt.“ Beworben haben sich zehn Hamburger Schulen. Unterstützt werden die Teilnehmer vom bekannten Hamburger Poetry Slammer Moritz Neumeier.

Kay Uwe Arnecke, Sprecher der Geschäftsführung der S-Bahn Hamburg: „Kinder und Schüler sind unsere Zukunft und die Fahrgäste von morgen. Als Partner des HVV unterstützen wir diese Aktion sehr gerne. Der Poetry Slam ist eine tolle Art und Weise für Groß und Klein den Hamburger ÖPNV einmal anders zu entdecken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.