Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neue Zweisystem-Stadtbahnen erreichen Karlsruhe

08.05.12 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat insgesamt dreißig neue Zweisystem-Stadtbahtriebzüge vom Typ Bombardier Flexity Swift bestellt. Die ersten beiden sind in der vergangenen Woche in Karlsruhe eingetroffen und müssen bis zur erstmaligen Fahrgastbeförderung im Herbst noch zahlreiche Tests durchlaufen, um die Genehmigungen sowohl für die Straßenbahnbereich als auch für die eisenbahnrechtlich zugelassenen Überlandabschnitte zu erhalten.

Die Züge haben einen hellen und freundlichen Innenraum mit großen Panoramafenster. Luftfederung sorgt für besondere Laufruhe innen und außen. Die Züge sind klimatisiert und verfügen über Toiletten. Der Fußboden ist zur optimalen Anpassung an die vorhandene Infrastruktur mittelflurig ausgelegt, so dass an den künftigen unterirdischen Haltestellen ein barrierefreier Zugang möglich ist. Eine kontrastreiche Ausgestaltung hilft Menschen mit Sehschwächen bei der Orientierung.

Die Züge bestehen, wie die bereits heute dort eingesetzten Fahrzeuge, über drei Teile. Sie sind 37 Meter lang, 2,65 Meter breit und vier Meter hoch. Jeder Triebzug wiegt 62 Tonnen und bietet 93 Sitz- sowie 151 Stehplätze. Damit bieten sie Platz für 244 Personen. Die aktuellen Züge können nur maximal 215 Kunden mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.