Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Mit dem HEX zum Jazz in Quedlinburg

30.05.12 (Sachsen-Anhalt) Autor:Jürgen Eikelberg

Bereits zum 10. Mal verwandelt der Verein Quedlinburg swingt e.V. die beschauliche Weltkulturerbestadt vom 22. bis 24. Juni ein ganzes Wochenende in swingende Partystimmung. Dann präsentieren zahlreiche Bands in der Innenstadt ihr musikalisches Repertoire auf den Dixieland- und Swingtagen. Der HarzElbeExpress wirbt ab heute mit einer Jazzwoche für das flippige Musikfest und bietet seinen Reisenden einen ersten musikalischen Vorgeschmack.

„Neben seinem kulturellen Erbe besitzt Quedlinburg eine Vielfalt an musikalischen Veranstaltungen. Mit unserer Jazzwoche wollen wir auf dieses kulturelle Highlight aufmerksam machen und unsere Fahrgäste schon jetzt Jazzluft schnuppern lassen,“ sagt Andreas Putzer, HEX-Geschäftsführer.

Am 29. Mai und 1. Juni erhalten Reisende im HEX-Streckennetz einen Flyer und eine Programmbroschüre zum Mitnehmen mit ausführlichen Informationen zu den Konzerten und den Bands. Mit etwas Glück und der richtigen Antwort gewinnen sie eine Freikarte zum Musikfest inklusive Hin- und Rückfahrt mit dem HEX.

Am 2. Juni kommt Musik in Fahrt. Sechs Musiker der Halberstädter Stadtbläser werden auf der Fahrt von Halberstadt nach Magdeburg ihre Hits swingen. Bereits gegen 9:30 Uhr empfängt die Band mit Saxophon, Trompete, Tuba, Banjo und Posaune auf dem Halberstädter Bahnhof Reisende aus allen Richtungen. Pünktlich um 10:01 Uhr verlagern sie dann ihr Konzert in den HEX-Zug nach Magdeburg (an 10:42 Uhr, Konzert auf dem Magdeburg Hauptbahnhof bis zur Rückfahrt 11:10 Uhr) und laden zu einer gemütlichen Musikfahrt ein.

Neben den Halberstädter Stadtbläsern erwarten Gäste der Dixieland- und Swingtagen Bands aus ganz Deutschland wie Blue Honkey Tonk, City Jazzband, Combo Gurilly, New Orleans Feetwarmers.

Besucher zahlen für den Dixie-Button (gültig für alle Veranstaltungen außer Dixie-Train) 30 Euro. Karten für einzelne Veranstaltungen an der Tages-/Abendkasse.

Jazzliebhaber aus dem Nordharz fahren stündlich nach Quedlinburg. Reisende aus Richtung Magdeburg, Vienenburg und Halle (Saale) erreichen Quedlinburg mit Umstieg in Halberstadt. Musikbegeisterte aus Berlin fahren am Wochenende umsteigefrei aus der Hauptstadt in die Weltkulturerbestadt. Über Fahrtmöglichkeiten und die Veranstaltungen können sich alle Interessierten unter www.quedlinburg-swingt.de und unter www.hex-online.de informieren.

Bild: HEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.