Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

H-Bahn-Unfall an der TU Dortmund

16.05.12 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei der H-Bahnanlage an der Technischen Universität Dortmund kam es am gestrigen Dienstag (15. Mai) zu einem Unfall. Einer der fahrerlos gesteuerten Triebwagen kollidierte mit einem Bauschuttcontainer, der sich auf einem Lastwagen befand. Insgesamt wurden 26 Fahrgäste und der Fahrer des LKW verletzt. 22 davon mussten notärztlich versorgt und zum Teil mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. 12 Passagiere musste die Feuerwehr mit der Drehleiter aus der Bahn holen.

Insgesamt waren 34 Menschen im Zug, größtenteils Studierende und junge Erwachsene. Schwer verletzt wurde niemand. Polizeiberichten zufolge wurde der Müllcontainer gerade mittels Hebearm auf den LKW aufgeladen. Die nicht per Drehleiter geretteten Fahrgäste konnten in eine Rettungsgondel umsteigen. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallursachenermittlung eingeschaltet. Seit Dienstagabend verkehrt die H-Bahn wieder regulär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.