Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Talinn führt ÖPNV-Flatrate ein

10.04.12 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die estnische Hauptstadt Talinn wird in absehbarer Zeit eine ÖPNV-Flatrate eingeführt. Nachdem der Vorschlag in einem beratenden Bürgerentscheid angenommen worden ist, kündigte Bürgermeister Edgar Savisaar (Zentrumspartei) an, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Jeder Einheimische soll damit eine ÖPNV-Gebühr zahlen, im Gegenzug werden die Fahrscheine komplett abgeschafft.

Inwiefern die Fahrscheinkontrolleure abgeschafft werden können ist noch nicht bekannt. Nur Touristen müssen zahlen. Wobei auch hier die Möglichkeit besteht, durch Einführung einer Hotelsteuer auch bei Auswärtigen die fahrscheinlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu ermöglichen. Seit der Jahrtausendwende sank der Anteil des Modal Split in Talinn von etwa 33 Prozent auf heute nur noch rund zwanzig Prozent. Dem wollen die Stadtväter entgegenwirken.

Ein Kommentar


  1. Helmut Haug
    10.04.12 um 14:54

    Korrekt wird die Stadt mit „ll“ und „nn“ geschrieben, also „Tallinn“! Sie ist übrigens eine Reise wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.