Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solarbetriebener Katamaran ergänzt Wasserbusflotte in Münster

03.04.12 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Im neuen Jahr kreuzt mit dem Wasserbus Solaaris ein lautloser neuer Katamaran als Wasserbus auf dem Aasee in Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) hat das Wasserfahrzeug am gestrigen Montag (2. April) offiziell getauft. Das Fahrzeug  ist mit Photovoltaikmodulen und Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet und fährt komplett elektrisch. Bei Regenwetter wird der Akku an Ladestationen mit Ökostrom der Stadtwerke aufgeladen.

„Das komplett emissionsfreie Solarboot ist ein weiterer Baustein für Elektromobilität in Münster und steht für eine klimafreundliche Stadt“ so Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke. Gemeinsam mit dem Forschungszentrum MEET (Münster Electrochemical Energy Technology) wollen die Stadtwerke die Batterieforschung vor Ort weiter vorantreiben.

Dazu Andreas Hoffknecht, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke: „Der solarbetriebene Wasserbus soll nicht nur Fahrgästen eine einzigartige Tour über den Aasee bieten, sondern auch durch begleitende Forschung zur Weiterentwicklung der E-Mobilität beitragen.“ Zu diesem Zweck werden die Daten der Lithium-Ionen-Batterie rund um die Uhr elektronisch aufgezeichnet und ausgewertet.

Am kommenden Karfreitag (6. April) startet Solaaris in den Linienverkehr. Tickets sind an Bord, bei mobilé am Hauptbahnhof und im CityShop der Stadtwerke erhältlich. Sie gelten am Ausstellungstag im gesamten ÖPNV im Stadtgebiet. Inhaber der Stadtwerke Münster Plus Card erhalten Vergünstigungen auf den Fahrpreis.

Bild: Stadtwerke Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.