Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Franken-Thüringen-Express: 100 Tage Ersatzkonzept

12.04.12 (Bayern, Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Wegen der fehlenden Zulassung des E-Talent 2 haben die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) und die Deutsche Bahn ein Ersatzkonzept für den Franken-Thüringen-Express erarbeitet. Nach hundert Tagen zieht Uwe Domke, Geschäftsleiter bei DB Regio Nordostbayern, eine Bilanz: „Wir sind sehr zufrieden, dass das Ersatzkonzept so gut von unseren Fahrgästen angenommen wurde.“ Die Pünktlichkeit lag bei rund 95 Prozent.

Zum Frühjahr erwartet man weiterhin volle Züge. Vor allem die Verbindung nach Jena wurde gut angenommen. Domke: „Wir sind zuversichtlich, dass die Zufriedenheit unserer Kunden noch mehr zunehmen wird, sobald wir sukzessive die neuen Züge einsetzen werden. Ziel ist es, bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2012 die neue umsteigefreie Verbindung von Nürnberg nach Jena anbieten zu können.“ Bis dahin kann die Verbindung alle zwei Stunden nur mit Umstieg in Lichtenfels angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.