Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Fahrgastbefragungen im VRR

12.04.12 (VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

In der Zeit vom 16. April 2012 bis 15. März 2013 findet auf vielen Bus- und Bahnlinien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) eine Fahrgastzählung und -befragung statt.Die Ergebnisse der Fahrgastbefragung schaffen eine Datengrundlage für die zukünftige Planung des Öffentlichen Personennahverkehrs im Verbundgebiet und helfen, das VRR-Angebot im Interesse der Fahrgäste weiter zu verbessern.

Die Zählungen und Befragungen werden mit speziell geschultem Personal durch die Gesellschaft für Verkehrsberatung und Systemplanung mbH (GVS) durchgeführt. Die Interviews finden während der Fahrt statt und dauern etwa zwei Minuten. Die Fragen beschränken sich auf Angaben zur Reisekette, des genutzten Fahrscheins und freiwillig zu nennender Merkmale der reisenden Personen. Während der Befragung werden die Fahrgäste auch gebeten, ihren Fahrausweis vorzuzeigen. Die erste Periode startet am 16. April 2012 und endet am 16. Juni 2012.

Die Mitarbeiter der GVS sind mit speziellen Ausweisen ausgestattet und erfassen die Daten der Fahrgäste anonym. Es ist damit keine Fahrkartenkontrolle verbunden.

Ein Kommentar


  1. Helmut Polifka
    16.09.12 um 13:56

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich interessiere mich für die Nebentätigkeit zur Fahrgastbefragung/zählung.Wie bereits mit einem Mitarbeiter im Callcenter besprochen,
    bin ich zeitlich flexibel und ortsungebunden.Zu meinem Alter: geb.
    am 31.08.1963 ,Justizvollzugs Obersekretär im Vorruhestand.Nicht
    an diese 400Euro regelung gebunden.In meiner Freizeit bin ich viel
    mit dem Tiket 1000 unterwegs in Bus und Bahn.
    Ich würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
    sehr freuen!
    Mit freundlichen Grüssen,

    Ich interessiere mich für die Nebentätigkeit Fahrgastbefragung/zählung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.