Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

EU-Verkehrspolitiker beim Metronom

27.04.12 (Europa, Norddeutschland) Autor:Jürgen Eikelberg

Eine Delegation von Abgeordneten des EU Parlaments hat sich am 26. April 2012 über Niedersachsens größte Privatbahn informiert. Um 11:10 Uhr ging die Gruppe um die deutsche Politikerin Gesine Meissner (FDP) in Cuxhaven an Bord des metronom mit Ziel Hamburg Hauptbahnhof. Während der gut 100-minütigen Fahrt gab der kaufmännische Geschäftsführer des metronom Frank Höhler Einblicke in das Geschäftsmodell einer erfolgreichen, deutschen Privatbahn.

„Wir freuen uns über das Interesse der EU Parlamentarier an unserem Unternehmen. Auch wenn unsere Doppelstockwagen noch nicht bis Brüssel fahren, ist der Austausch mit Politikern auf europäischer Ebene für eine Privatbahn wie uns sehr wichtig. Die politischen Entscheidungsträger schaffen die Rahmenbedingungen für den öffentlichen Nahverkehr. Je besser sich die Abgeordneten mit der Realität der Eisenbahn auskennen, umso besser können sie entscheiden. Das ist gut für die

Passagiere und gut für die Unternehmen“, erklärt Frank Höhler, kaufmännischer Geschäftsführer der metronom Eisenbahngesellschaft mbH.

Bei dem lebhaften Gedankenaustausch zwischen Geschäftsführung und Politikern standen die Themen Eisenbahnschienennetz und Verknüpfung von Verkehrswegen im Mittelpunkt. Die Parlamentarier gehören zum Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr des Europaparlaments. Sie informieren sich im Rahmen der Delegationsreise über Verkehrsprojekte in Deutschland. Im Anschluss an den Besuch bei der metronom Eisenbahngesellschaft GmbH reiste die etwa 20-Personen umfassende Gruppe weiter an die Ostsee, um das Bauprojekt der Fehmarnbelt-Querung zu besichtigen

Bild: Metronom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.