Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Flinkster und AvD bieten gemeinsames Carsharing an

25.04.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der DB-eigene Carsharinganbieter Flinkster und der Automobilclub von Deutschland (AvD) haben in dieser Woche eine Kooperation gestartet. Der AvD bietet seinen Mitgliedern das Ausleihsystem der Bahntochter DB Rent GmbH an. Die rund eine Millionen AvD-Mitglieder können daher die Flinkster-Angebote deutschlandweit nutzen. Das Angebot umfasst auch die rund hundert Elektroautos, die sogenannten e-Flinkster.

AvD-Mitglieder erhalten Sonderkonditionen. Die einmalige Anmeldegebühr von fünfzig Euro enthält dreißig Euro Startguthaben, das ein Jahr lang gültig ist. Dazu kommen fünf Prozent Rabatt auf jede Buchung. Rolf Lübke, Geschäftsführer bei DB Rent und DB Fuhrpark: „Manchmal wünscht man sich sein eigenes Auto ganz anders, beispielsweise als Transporter für den Umzug oder als umweltfreundlichen Kleinwagen für die Besorgung in der Großstadt. Mit AvD Carsharing hat jedes Clubmitglied neben dem eigenen Auto bei Bedarf auch seinen persönlichen Fuhrpark vor der Tür.“

Zufrieden ist Matthias Braun, Generalsekretär des AvD: „Carsharing ist eine zukunftsweisende, kostengünstige und flexible Ergänzung der individuellen Mobilität. Durch die langjährige Erfahrung der DB Rent GmbH können sich unsere Mitglieder diesen Vorteil ganz einfach sichern und entlasten damit ihr Budget.“ Flinkster ist mit rund 2.500 Autos in 140 Städten mit 800 Stationen vertreten. 2.000 weitere Fahrzeuge können in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.