Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

BEG schreibt Kissinger Stern aus

07.04.12 (Bayern, Thüringen) Autor:Sven Steinke

Wie die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) im europäischen Amtsblatt bekannt gibt, werden die Linien des Kissinger Stern ausgeschrieben. Das Vergabenetz umfasst die Linien von Schweinfurt Stadt nach Meiningen und über Bad Kissingen nach Gemünden. Das Netz wird zur Zeit von der Erfurter Bahn betrieben, welche die Linien im Dezember 2004 im Rahmen einer Preisanfrage von DB Regio übernommen hatte.

Der neue Verkehrsvertrag mit einer Laufzeit von zwölf Jahren soll zum Dezember 2014 hin ausgeschrieben werden. Das Leistungsvolumen soll zwischen 1,4 und 1,5 Millionen Zugkilometern pro Jahr liegen, wobei 0,1 Millionen Zugkilometer als sogenannte Eventualposition vergeben werden. Darin enthalten sind ein täglicher Stundentakt und drei zusätzliche Zugpaare zwischen Gemünden und Bad Kissingen. Diese zusätzlichen Leistungen können während der Vertragslaufzeit hinzu bestellt werden, wenn es die wirtschaftliche Situation zulässt.

Wie bereits aus verschiedenen Medienberichten bekannt wurde, kann die BEG im Rahmen der Ausschreibung zwischen Schweinfurt und Meinigen nicht den sonst im Rahmen des Bayern-Taktes üblichen Stundentakt bestellen. Grund hierfür ist die angespannte finanzielle Situation bei der Finanzierung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV).

Während die Gebühren für die Nutzung der Infrastruktur der Deutschen Bahn Jahr für Jahr sehr stark ansteigen, sind die sogenannten Regionalisierungsmittel die der Bund den Ländern zur Finanzierung des Nahverkehrs bereitstellt nur mit 1,5 Prozent dynamisiert. So entsteht ein immer größer werdendes Defizit, dass langfristig nicht mehr durch den Ausschreibungswettbewerb und Erlössteigerungen aufgefangen werden kann.

Kissinger Stern, Dez. 14 – Dez. 26, 1,4 – 1,5 Zkm. pro Jahr

  • Schweinfurt-Stadt – Ebenhausen – Meiningen
  • Schweinfurt-Stadt – Ebenhausen – Bad Kissingen – Gemünden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.