Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Vossloh blickt mit Zuversicht auf das Jahr 2012

30.03.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen des Vossloh-Konzerns war zum Ende des Geschäftsjahres 2011 so hoch wie nie zuvor. In einem für das Unternehmen operativ schwierigen Jahr erreichte der Auftragsbestand mit rund 1,5 Mrd.€ ein Rekordniveau. Besonders stark stieg die Nachfrage nach Lokomotiven und neuen Nahverkehrsbahnen. Entsprechend zuversichtlich blickt Werner Andree, Vorstandssprecher der Vossloh AG, auf die zukünftige Geschäftsentwicklung: „2011 war ein herausforderndes Jahr. Aber 2012 wird Vossloh wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren. Im laufenden und kommenden Geschäftsjahr sollten Umsatz und Ertrag wieder steigen. Mit dem hohen Auftragsbestand haben wir dafür eine solide Basis gelegt.“

Im Geschäftsjahr 2011 hat der Vossloh-Konzern nach Jahren mit überdurchschnittlichem Wachstum Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis verzeichnet. Wesentlich für diese Entwicklung waren Projektverschiebungen in China, die Lieferunterbrechungen in Libyen sowie eine Nachfrageschwäche in mehreren europäischen Märkten. Der Umsatz reduzierte sich im Jahresvergleich um 11,4 % auf 1.197,2 Mio.€, wobei das Umsatzminus im Geschäftsbereich Rail Infrastructure etwas stärker ausfiel als im Geschäftsbereich Transportation. Das EBIT der Vossloh AG erreichte 96,5 Mio.€ (Vorjahr: 152,1 Mio.€).

Auch Umsatz- und Kapitalrendite sind im Geschäftsjahr 2011 gesunken. Der Return on Capital Employed (ROCE) ging auf 11,9 % zurück (Vorjahr: 17,2 %). Der Rückgang ist im Wesentlichen auf das stark gesunkene EBIT zurückzuführen. 2011 erreichte die EBIT-Marge 8,1 % nach 11,3 % im Vorjahr.

Für das Geschäftsjahr 2011 beabsichtigen Vorstand und Aufsichtsrat der Vossloh AG,

der Hauptversammlung eine Dividendenzahlung von 2,50 € je Aktie vorzuschlagen.

Damit entspräche die Dividende dem Rekordwert des Vorjahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.