Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

S-Bahn Hannover: Neuer Verkehrsvertrag für acht Jahre mit DB Regio unterzeichnet

26.03.12 (Niedersachsen, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio und die Aufgabenträger LNVG Niedersachsen, Region Hannover und Nahverkehr Westfalen-Lippe haben einen neuen Verkehrsvertrag über acht Jahre für die S-Bahn Hannover abgeschlossen. Er läuft von Dezember 2012 bis Dezember 2020. Nach einer EU-weiten Ausschreibung wird es nun höhere Qualitätsanforderungen an das Unternehmen geben sowie Videoüberwachung und hundert Prozent Zugbegleitquote zwischen 20 und 6 Uhr.

Der Hannoveraner Regionspräsident Hauke Jagau ist zufrieden: „Die Erfolgsstory der S-Bahn Hannover geht weiter. Der neue Vertrag bringt Einsparungen für alle Aufgabenträger und schafft die finanziellen Voraussetzungen für Angebotsverbesserungen. Gleichzeitig haben wir erhöhte Qualitätsanforderungen festgeschrieben.“ Der Vertrag sieht jährlich 8,5 Millionen Zugkilometer vor.

Dem schließt sich auch LNVG-Geschäftsführer Hans-Joachim Menn an: „Beim Thema Sicherheit haben wir Handlungsbedarf. Die Fahrgäste wollen sich in den S-Bahnen sicherer fühlen. Deshalb werden wir die Standards in diesem Bereich sichtbar verbessern. Erstmals gibt es zudem länderübergreifende einheitliche Standards. NWL-Verbandsvorsteher Hermann Paßlick: „Erstmals haben wir einen eigenständigen Verkehrsvertrag für das gesamte S-Bahnnetz Hannover einschließlich seines NRW-Teiles.“

Ein Kommentar

  1. Die Videoüberwachung kostet mal wieder nur und bringt nichts, aber wir haben das Geld ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.