Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

S-Bahn Berlin: Wieder Leistungsausdünnungen wegen Personalmangel

21.03.12 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch heute (21. März) ist die zur Deutschen Bahn AG gehörende S-Bahn Berlin GmbH nicht in der Lage, ihre vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Wegen Personalmangel gibt es ganztags Leistungsausdünnungen, so dass Fahrgäste gebeten werden, sich andere Alternativen zu suchen, beispielsweise den Regionalverkehr oder die BVG. Eine weitere Möglichkeit wäre auch das Auto.

Ab ca. 12 Uhr kann der Zehnminutentakt auf der Linie S 25 nur noch zwischen Teltow Stadt und Südkreuz angeboten werden. Die Linie S 47 verkehrt nur zwischen Spindlersfeld und Schöneweide. Fahrgäste werden gebeten, zwischen Schöneweide und Hermannstraße die Linien S 45 und S 46 zu nehmen. Die zusätzlichen Züge zur Hauptlastzeit auf der Linie S 5 entfallen zwischen Mahlsdorf und Ostbahnhof entfallen. Die regulären Züge fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.