Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

RegioInfra investiert in Ladestraße Temnitz

30.03.12 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die RegioInfra GmbH (RIG) hat am 27. März mit den Baumaßnahmen zur Reaktiviierung einer Ladestraße im Gewerbegebiet Temnitz Park begonnen. Das Unternehmen erhofft sich dadurch einen Wachstumsschub für die regionale Wirtschaft und zusätzliche Kunden, auch für das Schwesterunternehmen Eisenbahngesellschaft Potsdam. Die Ladestraße und die Weichen sollen bis zum 30. März wieder befahrbar sein.

Tino Hahn, Geschäftsführer der RegioInfra: „Mit der Reaktivierung der Ladestraße möchten wir den in Temnitz Park ansässigen Unternehmen die Möglichkeit geben, auch auf den Gütertransport auf der Schiene zurückgreifen zu können. Das momentan vorhandene und bedienbare Ladegleise hat den Anstoß gegeben, in die Reaktivierung der Ladestraße sowie der Weichen zu investieren, damit das Gleis wieder von Schienengüterverkehrsunternehmen genutzt werden kann.“

Mit der Streckenreaktivierung könnte Temnitz Park auch wieder eine Direktanbindung an das Netz der Deutschen Bahn erhalten. Gütertransporte könnten dann entweder Richtung Neuruppin oder Richtung Neustadt / Dosse stattfinden.

Bild: Regioinfra GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.