Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVV verbessert die ÖPNV-Nutzung im Freizeitbereich

21.03.12 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine repräsentative Befragung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) hat ergeben, dass immer mehr Fahrgäste die öffentlichen Verkehrsmittel auch für den Freizeitverkehr nutzen. Obwohl drei Vierteln aller Teilnehmer an der Studie täglich oder fast täglich ein Auto zur Verfügung steht, nutzen sie in vielen Fällen häufiger Bus und Bahn, insbesondere bei den Zielen, die in den Freizeitbroschüren des NVV vorgestellt werden.

NVV-Geschäftsführer Wolfgang Dippel ist zufrieden: „Wir haben mit dieser sympathischen Form für den öffentlichen Nahverkehr in der Freizeit zu werben, unser Ziel erreicht. Denn wir wissen jetzt, dass wir auch die (eher autoorientierte) Bevölkerung außerhalb des Kasseler Umfelds in den nordhessischen Landkreisen auf gut mit Bus und Bahn erreichbare Freizeitziele nicht nur hingewiesen, sondern auch zum Umsteigen motiviert haben.“

Fast sechzig Prozent der Befragten nutzen für Ziele, die in den NVV-Broschüren erwähnt sind, öffentliche Verkehrsmittel, aber nur etwa die Hälfte für Ausflugsaktivitäten ohne Hinweise. Für Wolfgang Dippel ist dieser Aspekt besonders wichtig: „Dass wir allein im Freizeitverkehr deutlich mehr Fahrgäste durch unsere Freizeitbroschüren überzeugen konnten, ist ein toller Erfolg an der richtigen Stelle, denn gerade am Wochenende, wenn nicht alle Pendler unterwegs sind, können wir die Fahrgäste gut gebrauchen.“

Aber auch im touristischen Verkehr hat der ÖPNV eine hohe Bedeutung. Jeder vierte Befragte gehört zu der Gruppe an Ausflüglern und Urlaubern, die nicht aus Hessen stammen und die sich aus den Broschüren des NVV über Ausflugsziele informiert haben. Deshalb will man damit noch mehr Menschen erreichen und sie in Rathäusern, Touristeninformationen, Gastställen und ähnlichem verteilen, sprich außerhalb der üblichen NVV-Infostellen.

Bereits seit 2007 gibt es im NVV Freizeitbroschüren, die attraktive Ziele mit guter ÖPNV-Anbindung in der Region vorstellen. Seit 2010 gibt es neun Themenhefte mit mehreren hundert Touren und Zielen. Sie werden jährlich aktualisiert.

Bild: Nordhessischer Verkehrsverbund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.