Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVV erreicht Rekordwerte bei der Kundenzufriedenheit

06.03.12 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kundenzufriedenheit des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) ist nach einer aktuellen Umfrage auf dem besten Niveau der letzten Jahre. Über 83 Prozent der befragten Fahrgäste sind mit dem Leistungsangebot in Nordhessen zufrieden oder sogar sehr zufrieden und 97 Prozent wollen auch weiterhin den ÖPNV im NVV nutzen.

NVV-Geschäftsführer Wolfgang Dippel ist zufrieden: „Das Resultat unseres Kundenbarometers kann sich sehen lassen, denn die Zufriedenheit ist weiter gestiegen und die Regiotram wird wieder beliebtestes Schienenfahrzeug. Wir arbeiten deswegen weiter an dem Ausbau des Angebotes gepaart mit einem modernen Fuhrpark für weitere Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr. Wir sind also auf dem richtigen Weg und unsere Fahrgäste sagen es uns auch. Trotzdem gibt es für uns den Anspruch, die Qualität unserer Leistungen im Sinne unserer Kunden zu verbessern. Dazu dient das Kundenbarometer mit seinen vielfältigen Hinweisen und Auswertungen.“

Der NVV liegt mit den hohen Zufriedenheitswerten deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Insbesondere im Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis, Fahrplaninformationen, Komfort und Austattung der Haltestellen, Platzangebot sowie Komfort und Bequemlichkeit der Fahrzeuge schneidet der NVV besser ab als der Durchschnitt der anderen Verbünde.

Besonders die Regiotram wird als bequemes, schnelles, modernes und zuverlässiges Fahrzeug wahrgenommen, das im Vergleich zu anderen schienengebundenen Verkehrsmitteln – auch innerhalb des Verbundes – besonders gut abschneidet. Gerade Jugendliche unter 18 und Fahrgäste aus dem Umland Kassels bevorzugen die Regiotram. 96 Prozent der befragten Kunden begrüßen die direkte Verbindung aus der Region über den Hauptbahnhof hinaus in die Innenstadt.

Doch wer rastet, der rostet. So wird es ab diesem Jahr das Angebot an die Verkehrsunternehmen in NVV geben, an Schulungen und Workshops für das jeweilige Fahrpersonal teilzunehmen und so die Kundenorientierung zu verbessern. Im Rahmen der Ausschreibungen von Verkehrsleistungen versucht der NVV weiterhin, das Angebot bei Zug, Tram, Bus und RegioTram zu erweitern und an die Bedürfnisse der Fahrgäste anzupassen – soweit das die finanziellen Spielräume des Verbundes zulassen.

Bild: Nordhessischer Verkehrsverbund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.