Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neues Internetportal der Bahn für Jugendliche

05.03.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Mit dem Jugendportal Lokster schließt die Deutsche Bahn die mediale Lücke zwischen der populären Kinderseite www.olis-bahnwelt.de und der Konzernwebseite www.deutschebahn.com . In nur fünf Menüpunkten – Erleben, Einsteigen, Bewegen, Verstehen und Mitnehmen – lädt die Webseite dazu ein, sich ein Bild von den zahlreichen Facetten der Deutschen Bahn zu machen.

Dr. Antje Lüssenhop, Leiterin PR & Interne Kommunikation DB-Konzern. „Die Idee hinter Lokster ist, sämtliche für Jugendliche interessanten Themen des DB-Konzerns zu sondieren und zu bündeln und natürlich durch eine sehr zeitgemäße Aufmachung attraktiv und abwechslungsreich darzustellen. Deshalb sind wir auch mit dem Layout neue Wege gegangen.“

Das Internetportal der DB für Jugendliche geht mit mehreren redaktionellen Formaten und abwechslungsreichen Themen an den Start. So beschreibt eine Reportage die längste direkte Güterzugverbindung Europas zwischen Oslo und Narvik am Polarkreis. Ein Beitrag schildert den Bau eines „männerfreien“ Verkehrssystems für die größte Frauen-Uni der Welt in Riad. Und in einer Fotostory sieht man, wie eine Boeing 747 beladen wird. Außerdem erfahren die Jugendlichen mehr zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn, zum Deutschlandstipendium oder zum Förderprogramm „Chance plus“. Das Karriereportal der DB ist direkt verlinkt. Auf der Startseite tickt ein „Currywurstzähler“, für Unterhaltung sorgen aber auch die eingebundenen Bahn-Comics renommierter Zeichner. Abgerundet wird die Seite von einem umfangreichen Glossar zu Mobilitäts- und Logistikthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.