Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Französischer Schnellzug erhält Zulassung des Eisenbahnbundesamtes

14.03.12 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Bonner Eisenbahnbundesamt (EBA) hat den ersten von dreißig französischen Hochgeschwindigkeitszügen der Bauart TGV-2N2-Euroduplex zugelassen. Diese sollen nach den gemeinsamen Plänen der Deutschen Bahn und der französischen Staatseisenbahn SNCF künftig zwischen Frankfurt am Main und Marseille in Südfrankreich verkehren. Es handelt sich um doppelstöckige Triebzüge.

Im Vorfeld wurden umfangreiche Versuche mit den Fahrzeugen auf der Infrastruktur der DB Netz AG durchgeführt. Die Bonner Behörde bedankt sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit dem Antragsteller und den Behörden beider Länder, so dass die Zulassung noch vor Ablauf der gesetzlichen Prüfungsfrist von vier Monaten erteilt werden konnte. Ende 2011 waren die Fahrzeuge in Frankreich zugelassen worden. Die ergänzende Genehmigung in Deutschland ist nach europäischer Rechtslage notwendig, um die Verwendbarkeit im deutschen Eisenbahnsystem sicherzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.