Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stellwerksausfall in Duisburg

13.02.12 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Jürgen Eikelberg

Heute gegen 13:30 Uhr kam es in Duisburg zu einem Stellwerksaufall. Dadurch war der gesamte Zugverkehr in der Region betroffen.

Ein Sprecher der Deutschen Bahn bestätigte das gegenüber dem Eisenbahnjournal Zughalt.de. Nach seinen Angaben ist die Störung seit 16:00 Uhr behoben und die Züge „beginnen langsam wieder zu rollen“. Wie viele Züge ausgefallen sind oder umgeleitet wurden, konnte er zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Auch über die Störungsursache ist noch nichts bekannt.

Die Auswirkungen des Stellwerksausfalls werden voraussichtlich noch bis in die Abendstunden zu spüren sein.

 

Ein Kommentar


  1. Bahnfahrer
    13.02.12 um 19:18

    Ich war direkt davon in Essen Hauptbahnhof betroffen. Die Durchsagen waren – soweit ich mitbekommen habe – gut, aber es war kein Personal vor Ort, soweit ich das mitbekommen habe. Ich bin dann mit der S6 über Essen Werden nach Düsseldorf gefahren. Auf dieser Strecke fuhr alles, was den direkten Weg nehmen mußte, RE, IC. ICE wurden über Hagen – Erkrath umgeleitet.
    In Düsseldorf herrschte dafür das Chaos, da die S-Bahnen auf allen Bahnsteigen, auf auf den Ferngleisen endeten und wendeten. Auch hier jede Menge Durchsagen, aber Chaos bei den Anzeigen und kein Personal zu sehen, zumindest nicht auf den S-Bahn- und RE-Bahnsteigen.
    Die Anzeigen stimmten nicht mit den wendenden Zügen überein, so dass durchaus einige Reisende wohl in die falschen Züge gestiegen sind.
    Hier muss die Deutsche Bahn deutlich mehr tun und auch Personal einsetzen, dass die Reisenden informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.