Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris liefert 44 Busse an den mittleren Niederrhein

09.02.12 (NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kooperationsgemeinschaft linker Niederrhein der Städte Mönchengladbach, Krefeld, Neuss und Viersen sowie dem Kreis Heinsberg haben im Rahmen einer gemeinsamen Busbeschaffungsmaßnahme 44 Fahrzeuge beim polnischen Hersteller Solaris geordert. Davon werden 24 Standard-Niederflurbusse und 20 Gelenkbusse geliefert. Die Fahrzeuge werden in diesem Jahr ausgeliefert und in den Betrieb gehen.

Ma?gorzata Olszewska, bei Solaris zuständig für den internationalen Verkauf, ist zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass sich alle fünf Partner am mittleren Niederrhein erneut für den Solaris Urbino entschieden haben. Wenn unsere Kunden sich wiederholt für eine Beschaffung aus unserem Haus entscheiden können, dann ist das wie eine verlängerte Qualitätskontrolle, die wir erfolgreich passieren konnten.“

Bereits 2010 konnte Solaris erstmals 17 Busse an die Einkaufsgenossenschaft liefern, 2011 waren es noch einmal 27 Fahrzeuge.Im Rahmen des Förderprogrammes Modellregion Elektromobilität durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wurden in gesonderten Bestellungen insgesamt neun Hybridbusse mit diesel-elektrischem Antrieb geliefert, so dass insgesamt fast hundert Solaris-Busse in der Region unterwegs sind.

Bild: Solaris

2 Responses


  1. schwedenflo
    09.02.12 um 12:42

    Das wäre doch auch mal was für den Kreis Wesel und den Kreis Kleve, die alten Kisten die hier teilweise noch rumfahren müssten auch mal dringend ersetzt werden…

    Aber hier gibt es ja noch nicht mals eine Kooperationsgemeinschaft und gefühlt 1000 verschiedene Subunternehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.