Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Schneller RE 16 im ZVNL bis Dezember gesichert

17.02.12 (Bayern, Sachsen, Thüringen) Autor:Sven Steinke

Wie der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) mitteilt, konnte das schnelle Angebot der Linie RE 16 für dieses Fahrplanjahr gesichert werden. Die Linie fährt mit vier Zugpaaren täglich von Leipzig nach Hof bzw. Adorf. Der Zweckverband hatte ursprünglich geplant die Linie ab dem 25.02.2012 zwischen Altenburg und Leipzig wieder an allen Stationen halten zu lassen. Dies konnte durch eine ausgehandelte Kostenbegrenzung zwischen ZVNL und DB Regio abgewendet werden.

In Folge von Kürzungen des sächsischen Verkehrsministeriums bei den Zuweisungen für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV), mussten im letzten Jahr im Nahverkehr rund um Leipzig erhebliche Abbestellungen umgesetzt werden. Eine Maßnahme dabei war, dass der RE 16 ab Juni 2011 zwischen Altenburg und Leipzig an allen Stationen hielt und somit einige Züge der Linie RB 130 auf diesem Teilstück ersetzte. Bereits zum November wurde die Kürzung zurückgenommen, weil Fahrgäste in Leipzig aufgrund der verlängerten Fahrzeiten nicht mehr den Anschluss Richtung Berlin erhielten.

Nun drohte Ende Februar wieder eine Rücknahme dieser Verbesserung, weil sich für den ZVNL die finanzielle Belastung durch die neuen Stationspreise geändert hatte. Bis Dezember 2012 ist das jetzige Fahrplanangebot jetzt erst einmal gesichert, weil die Verbandsversammlung des Zweckverbandes eine Prüfung des Abbestellbeschlusses in Aussicht gestellt hat, wenn zwischen DB Regio und ZVNL eine Vereinbarung zur Kostenbegrenzung zu Stande kommt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.