Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München erhält neue Fahrkartenautomaten

10.02.12 (München) Autor:Jürgen Eikelberg

Nachdem viele Fahrkartenautomaten der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in die Jahre gekommen sind und immer störanfälliger werden, beschaffen die Stadtwerke München (SWM) weitere 123 neue Ticket-Automaten. Für die alten Geräte sind kaum noch Ersatzeile zu haben. Insgesamt verfügt die MVG nach Auslieferung der 123 neuen Automaten über mehr als 400 Geräte der neuen Generation. Das entspricht rund zwei Drittel aller stationären Fahr-scheinautomaten. SWM/MVG investieren dafür rund 3 Millionen Euro.

Die neuen Automaten setzen einen neuen Standard, der weit über München hinaus geht. Die Bedienelement sind übersichtlich angeordnet und die klar strukturierte Benutzerführung macht den Ticketverkauf einfacher.

  • Per Fingertipp auf den Touchscreen ist das richtige Ticket in wenigen Schritten erhältlich; dabei stehen erstmals 8 Sprachen zur Auswahl.
  • Besonders schnell und barrierefrei geht’s mit der „easy Taste“.
  • Ein Barcode-Scanner ermöglicht den Nachkauf von Fahrkarten in Sekundenschnelle und bietet zusätzliche Komfortfunktionen (z. B. Einzahlung des erhöhten Beförderungsentgelts).
  • Vielfältige Bezahlmöglichkeiten – auch per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte (neben Visa und MasterCard nun auch mit American Express) – erleichtern den Ticketkauf.
  • Deutschlandweit einmalig: Die Geräte geben erstmals auch Banknoten als Wechselgeld aus.
  • Natürlich sind alle Automaten behindertengerecht ausgeführt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.