Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Unwetterwarnung für ganz Deutschland

04.01.12 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Deutsche Wetterdienst und Meteomedia warnen von Mittwoch, 4. Januar 2012, 21 Uhr bis Freitag, 6. Januar, 8 Uhr vor Sturm- und Orakböen sowie Starkregen. Erwartet werden Windgeschwindigkeiten bis zu 130 Km/h und Starkregen bis zu 150 l/m² in 48 Stunden. Dies kann sich auch auf den öffentlichen Verkehr auswirken.

Umgestürzte Bäume und herunter gerissene Fahrleitungen können vor allem in waldreichen Regionen zu Behinderungen führen. Aber auch in Städten kann es durch herum fliegende Werbetafeln, Abdeckfolien, Gerüstteile ect. zu Störungen im Stadtverkehr kommen.

Ob Andrea, so heißt das Sturmtief, genau so schlimm wüten wird, wie im Januar 2007 das Orkantief Kyrill, lässt sich leider noch nicht vorhersagen. Damals hat Kyrill zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg den gesamten Eisenbahnverkehr in Deutschland lahm gelegt. Tausende Reisende saßen fest, stehende Züge wurden zum Schlafen geöffnet.

Informationen über die genaue Situation kann man auf http://www.unwetterzentrale.de/uwz/sturm.html unter Angabe der Postleitzahl abrufen.

Bild: Public Domain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.